Digitalisierung gemeinsam gestalten

Wir zeigen Ihnen, wie Sie im digitalen Zeitalter wettbewerbsfähig bleiben.

WARUM KONICA MINOLTA

WARUM KONICA MINOLTA

Auf uns können Sie zählen.

Wir sind Ihr Partner. Weil kompetente Beratung Vertrauenssache ist.

 

Die Digitalisierung der Arbeitswelt ist in vollem Gange. Diese Entwicklung nimmt zudem immer mehr an Fahrt auf, was Unternehmen umfassende Chancen bietet aber auch so manche Herausforderung mit sich bringt. Daher beschäftigen sich immer mehr Unternehmen aktuell damit, wie sie mithilfe digitaler Technologien die eigene Wettbewerbsfähigkeit stärken oder sogar ganz neue Geschäftsmodelle etablieren können.
​Von unseren Kunden wissen wir, dass sie die Möglichkeiten des digitalen Wandels als Chance zu mehr Wettbewerbsfähigkeit erkennen und für sich nutzen wollen.
Die größte Herausforderung ist jedoch die Basisarbeit: Was ist konkret zu tun und wie kann es umgesetzt werden? Zu viele Maßnahmen kommen in Frage und vielen Unternehmen fehlt die erforderliche Expertise, um diese zu identifizieren und strukturiert anzugehen. Und immer fehlt es an Zeit. Denn eine zielgerichtete Digitalstrategie erfordert entsprechenden Fokus. Doch gerade der geht im turbulenten Tagesgeschäft allzu oft verloren.

Sie wollen wettbewerbsfähig bleiben? Wir zeigen Ihnen wie.

So machen wir Ihr Unternehmen fit für die Zukunft

1 UnverbindlicheErstberatung
Unverbindliche Erstberatung

In einem ersten, unverbindlichen Abstimmungsgespräch arbeiten wir Ihre Ziele und Prioritäten heraus und klären über Ihr Entwicklungspotenzial auf. Wir nehmen Ihre Anforderungen entgegen und entwickeln daraus Ihr Beratungskonzept. Damit wissen Sie, welche unserer Leistungen mit wieviel Aufwand zu den angestrebten Optimierungen führt.

Jetzt Erstberatung anfragen
2 AnalysezumStatus-Quo
Analyse zum Status-Quo

Es geht ans Eingemachte. Im zweiten Schritt rücken unsere Experten aus und analysieren für Sie den digitalen Status Quo Ihres Unternehmens. Neben der Bewertung aller relevanten Daten, führen wir auch Gespräche mit ausgewählten Mitarbeitern zu ihren täglichen Abläufen.

Beratungstermin vereinbaren
3 Gemeinsamdigitalisieren
Gemeinsam digitalisieren

Fast geschafft! Mit Hilfe unserer Digitalisierungs-Expertise haben Sie jetzt den Überblick und wissen wo genau Optimierungspotenzial in Ihrem Unternehmen steckt. Auf dieser Basis und in engem Dialog mit Ihnen leiten wir anschließend einen konkreten Maßnahmenkatalog ab.

Jetzt Beratung anfragen

Warum Sie auf die Kompetenz von Konica Minolta vertrauen können

Im Markt ist Konica Minolta vor allem für ausgereifte Drucksysteme bekannt. Seit Jahrzehnten bilden unsere Multifunktionssysteme die zentrale Schnittstelle für sowohl papierbasierte (Drucken und Kopieren) als auch digitale (Scannen und Faxen) Informationsprozesse in einer Vielzahl betrieblicher Abläufe. Auf Basis modernster Technologien und im Zuge der immer rasanter fortschreitenden Digitalisierung unserer Gesellschaft haben wir in den letzten Jahrzehnten unsere Kompetenzen analog zu den immer umfassenderen Bedürfnissen unserer Kunden sukzessive erweitert.

Neben unserem Geschäftsfeld Optimized Print Services, mit dem wir unsere Kunden bei der Ausgestaltung bzw. effizienten Nutzung ihrer Druckumgebung unterstützen, bieten unsere Managed Content Services bedarfsgerechte Lösungen für die Erfassung, Verarbeitung und Archivierung von Informationen. Mit Infrastructure Management Services bilden wir für unsere Kunden hochkomplexe Abläufe auf zeitgemäßen, hoch integrierten IT-Systemen ab. Allen Geschäftsbereichen ist gemein, dass wir neben der bedarfsgerechten Weiterentwicklung des Gesamtsystems auf Wunsch auch den operativen Betrieb dieses professionell unterstützen, um eine hohe Verfügbarkeit zu gewährleisten und sich die eigenen Ressourcen Ihrem Kerngeschäft widmen können.

Erfolgsgeschichten

Erfolgsgeschichten
Detlev-Urbanski-capital-bay.png

"Wir sind sicher, einen innovativen und leistungsstarken Partner gefunden zu haben, der unsere Anforderungen mit flexiblen Lösungen umsetzt."


Detlef Urbanski
Head of Controlling, Capital Bay GmbH

 

Jetzt die komplette Success Story lesen

Johannes-Thomas-fried-kunststoffe.jpg

"Uns hat das Konzept überzeugt, da es in Form eines Audits aufgebaut ist und wir "Rede und Antwort" stehen mussten, was unsere IT-Sicherheit angeht."


Johannes Thomas
Leiter IT und Controlling, Fried Kunststofftechnik GmbH
 
Dr_Garcia-garmo.jpg

"Die Lösung von Konica Minolta ließ sich sehr gut in unsere bestehenden IT-Ressourcen integrieren."



Dr. Eduardo Garcia
Inhaber und Vorstand, garmo AG

 
 
Damian-Bochenek-huff.jpg

"Wir würden ein vergleichbares Projekt jederzeit wieder mit Konica Minolta umsetzen."



Damian Bochenek
IT Leiter Huff oHG


Jetzt die komplette Success Story lesen
benno-krause-mezger.jpg

"Mit der gleichen Mitarbeiterzahl können wir uns nun besser um Bestands- und Neukunden sowie mehr Fahrzeuge kümmern."


Benno Krause
Assistent der Geschäftsführung, Mezger Rent & Service

Jetzt die komplette Success Story lesen
Rentschler-und-Riedesser_Sigmund-Wucher.png
"Die Managed Service Lösung von Konica Minolta IT Solutions sorgt für den reibungslosen Betrieb der IT-Landschaft."

Prof. Siegmund Wucher
Geschäftsführer, Rentschler und Riedesser GmbH


Jetzt die komplette Success Story lesen

Quickcheck

Quickcheck

Kostenloser Schnelltest: Profitiert Ihr Unternehmen von der Digitalisierung?

Nehmen Sie sich zwei Minuten Zeit und holen Sie sich die Antwort mit unserem Quickcheck.

Es ist wirklich einfach: Sie beantworten nur sechs Fragen und direkt im Anschluss erhalten Sie Ihren persönlichen Quick-Check-Report. Selbstverständlich kostenlos. Los geht's!

 

1 / 6

Frage 1

Sind Hardware, Software und die verwendeten Konfigurationen vollständig und dokumentiert?

Ja Sie scheinen bereits auf einem guten Weg, da Sie offensichtlich erkannt haben, dass die Dokumentation des IST- Zustandes die Grundlage für die effektive Entwicklung der eigenen Organisation darstellt. Damit auf dieser Basis ein schlüssiges Entwicklungskonzept aufgebaut werden kann, gilt es, neben der eingesetzten Infrastruktur, auch sämtliche relevanten Abläufe im Blick zu haben. Konica Minoltas Experten unterstützen Sie gerne dabei, die Digitalisierungsstrategie Ihres Unternehmens fortzuschreiben.
Nein Dass Sie Ihre IT-Infrastruktur nicht vollständig dokumentiert haben, ist unserer Erfahrung nach ein Indikator, dass Ihr Unternehmen bisher unterdurchschnittlich von der Digitalisierung profitiert. Schließlich ist die Dokumentation des IST- Zustandes Grundlage für eine effektive Weiterentwicklung Ihrer Informationsprozesse. Die Visualisierung der tatsächlichen Informationsflüsse z.B. einer Abteilung ist enorm hilfreich bei deren Optimierung und sorgt in der Praxis regelmäßig für unerwartete Erkenntnisse und kurzfristige Erfolgserlebnisse. Dabei helfen Ihnen Konica Minoltas Spezialisten für Dokumenten- und Informationsprozesse. Auch Sie können schnellere, hochwertigere und sicherere Ergebnisse erwarten, wenn Sie Ihre Informationsprozesse optimal aufeinander abstimmen, denn dies hat direkten Einfluss auf Absatz, Umsatz und Gewinn Ihres Unternehmens
2 / 6

Frage 2

Aktualisieren Sie regelmäßig Firmware und Software Ihrer IT-Infrastruktur?

Ja Herzlichen Glückwunsch, Sie schaffen damit die vielleicht wichtigste Grundvoraussetzung für eine sichere IT-Infrastruktur, die wiederum Voraussetzung für ein Mindestmaß an Informationssicherheit ist. Neben diesem gilt es jedoch, eine Vielzahl weiterer sicherheitsrelevanter Aspekte im Auge zu behalten. Unsere erfahrenen Sicherheitsspezialisten stehen Ihnen gerne beratend zur Seite, Ihr betriebliches Sicherheitskonzept adäquat weiter zu entwickeln.
Nein IT-Systeme aktuell und damit sicher zu halten, geht insbesondere bei kleinen und mittelgroßen Unternehmen häufig im Tagesgeschäft unter. Dabei sind Unternehmen heutzutage vielfach von einem unterbrechungsfreien Betrieb Ihrer IT-Infrastruktur abhängig. Außerdem ist es schlichtweg erforderlich, dass die eingesetzte IT-Infrastruktur aktuell gehalten wird, um wenigstens ein Mindestmaß an Informationssicherheit zu bieten. Ausbleibende Aktualisierungen sind ein Indiz für unterdurchschnittlich digitalisierte Unternehmen, die sich häufig nicht den möglichen Folgen eines Systemausfalls oder sogar Datenverlustes bewusst sind. Unsere erfahrenen Sicherheitsspezialisten unterstützen Sie gerne, ein umfassendes Sicherheitskonzept zu entwickeln, dass dem Schutzbedürfnis Ihres Unternehmens entspricht.

 
3 / 6

Frage 3

Führen Sie ein Dokumentenarchiv in Papierform?

Ja Die Nutzung eines papierbasierten Dokumentenarchivs deutet auf Ineffizienzen hinsichtlich Zeit, Kosten, Sicherheit und letztendlich auch Kundenzufriedenheit hin. Digitale, revisionssichere Archivsysteme bieten Ihnen die Möglichkeit, schnell und komfortabel auf alle Ihre Dokumente zuzugreifen. Feuer, Wasser, Vandalismus oder Diebstahl können Ihren Daten dann praktisch nichts mehr anhaben, denn digitale Informationen bieten bei sachgemäßer Behandlung den größtmöglichen Schutz vor externen Einflüssen. Auf Ihre Erfordernisse hin optimiert, stehen sämtliche relevante Belege und Korrespondenzen allen Berechtigten jederzeit zur Verfügung und bleiben dennoch hochsicher verwahrt. Profitieren Sie in Zukunft von vielen Vorteilen eines komplett digitalen Archivsystems und haben Sie in Ihrem Tagesgeschäft jede relevante Information sofort zur Hand. Unsere ECM-Consultants unterstützen Sie gerne bei diesem (Fort)Schritt.
Nein Prima, Sie profitieren bereits von den vielen Vorteilen eines digitalen Archivsystems und haben in Ihrem Tagesgeschäft jede relevante Information sofort zur Hand. Wenn es dennoch hier und da mal schwierig sein sollte relevante Informationen kurzfristig verfügbar zu machen, unterstützen unsere ECM-Consultants Sie gerne bei Ihrem nächsten (Fort)Schritt.
4 / 6

Frage 4

Kommt es vor, dass Skontofristen oder Zahlungsziele schon mal unbeabsichtigt verstreichen?

Ja Nichts ist ärgerlicher, als unnötige Mahngebühren oder liegengelassene Skonti, nur weil der Freigabe- und Zahlungsvorgang nicht oder nicht rechtzeitig abgeschlossen wurde. Behalten Sie immer den Überblick. Mit unserer effizienten Lösung bearbeiten Sie Ihre Eingangsrechnungen künftig ganz einfach digital und sparen so nicht nur enorm viel Zeit, sondern auch Nerven. Im Rahmen einer Dokumentenprozessanalyse erarbeiten unsere Prozessberater mit Ihnen gemeinsam diesen und weitere Aspekte, die Ihnen die zeitgemäße Steuerung Ihrer geschäftlichen Routineabläufe erlaubt.
Nein Sehr gut, die Organisation der finanziellen Verpflichtungen genießt in Ihrer Unternehmung scheinbar oberste Priorität, zu Recht! Schließlich ist nichts ärgerlicher, als unnötige Mahngebühren oder liegengelassene Skonti. Wenn Sie sich dennoch fragen, ob noch weiteres Optimierungspotenzial in der Steuerung von Routineprozessen existiert, stehen Ihnen unsere erfahrenen Prozessberater gerne mit Rat und Tat zur Seite.
5 / 6

Frage 5

Stehen Druckumgebung und Anwendungssoftware Ihrer IT über Schnittstellen in direkter Verbindung?

Ja Sehr gut! Sie setzen bereits direkte Schnittstellen ein und profitieren damit über mindestens teilautomatisierte und standardisierte Abläufe mit z.T. drastisch verkürzten Durchlaufzeiten und diversen weiteren Vorteilen. Unsere spezialisierten Berater sind überaus erfahren darin, den Informationsfluss zwischen Ihren Systemen speziell auf Ihre Bedürfnisse hin zu optimieren. Gerne kommen wir darüber mit Ihnen ins Gespräch!
Nein Unternehmen die keinerlei direkte Schnittstellen zwischen Anwendungssoftware und Druckumgebung nutzen, lassen eine Menge vorhandenes Potenzial brachliegen. Moderne Druckumgebungen bieten heutzutage viele nützliche Funktionen, die weit über bloßes Drucken, Kopieren, Scannen und Faxen hinausgehen. In Kombination mit der richtigen Software, sind Konica Minoltas Ausgabesysteme praktische Allzweckwaffen im täglichen Papierkrieg, da sie als zentrale Schnittstelle zwischen Papierbelegen und digitalen Daten helfen, der Informationsflut Herr zu werden. Insbesondere monotone Routineabläufe lassen sich häufig automatisieren, was wirklich wichtigen Aufgaben mehr Zeit einräumt. Neben einer höheren Mitarbeitermotivation profitieren Sie so ggf. auch von einer konstanteren Ergebnisqualität. Unsere spezialisierten Berater sind überaus erfahren darin, den Informationsfluss zwischen Ihren Systemen speziell auf Ihre Bedürfnisse hin zu optimieren. Gerne kommen wir darüber mit Ihnen ins Gespräch!
6 / 6

Frage 6

Sind Ihnen die Gesamtkosten Ihrer Ausgabesysteme bekannt?

Ja Sie sind auf dem richtigen Weg! Sie haben bereits erkannt, dass Kostentransparenz eine Voraussetzung für die sinnvolle Aussteuerung Ihrer Informationsprozesse insgesamt ist. Ihre Antwort vermittelt uns, dass Sie bereits Schritte unternommen haben, zumindest den papierbasierten Informationsfluss Ihres Unternehmens zu organisieren, was eine Grundvoraussetzung für dessen sukzessive Weiterentwicklung darstellt. Wie Sie das meiste aus Ihrer Investition in Ihre Druckumgebung herausholen, finden unsere spezialisierten Consultants gemeinsam mit Ihnen heraus. Seien Sie gespannt, wie viel Arbeit Ihnen Ihre Ausgabeinfrastruktur tatsächlich abnehmen kann!
Nein Sie haben keinen Überblick über die Gesamtkosten Ihrer Ausgabesysteme, die gemeinhin einen wesentlichen Anteil der gesamten Informationsprozesse ausmachen. Kostentransparenz und somit -kontrolle gilt jedoch als eine Voraussetzung für die effektive Aussteuerung Ihrer Informationsprozesse insgesamt. Wie Sie Ihre tatsächlichen Aufwände kontrollieren und dabei das meiste aus Ihrer Investition in Druckinfrastruktur herausholen, finden unsere spezialisierten Consultants gemeinsam mit Ihnen heraus. Seien Sie gespannt, wie viel Arbeit Ihnen Ihre Ausgabesysteme tatsächlich abnehmen können!

Starten Sie noch heute in die digitale Zukunft Ihres Unternehmens!

Die Digitalisierung macht Unternehmen wettbewerbsfähig und erhöht Kunden- sowie Mitarbeiterzufriedenheit. Ihre Antworten weisen darauf hin, dass die digitale Entwicklung Ihres Unternehmens noch am Beginn steht. Nutzen Sie jetzt die Chance, den digitalen Wandel Ihres Unternehmens aktiv zu gestalten.

Aus Erfahrung wissen wir, dass vergleichbare Unternehmen bereits von kleinen Maßnahmen profitieren. Deshalb empfehlen wir Ihnen einen ersten Produktivitäts-Check anhand einer strukturierten Analyse Ihres Druck-, Dokumenten- bzw. IT-Infrastrukturmanagements. Fordern Sie dafür jetzt Ihren persönlichen Ergebnisreport an. Unsere Experten werden diesbezüglich gerne Kontakt mit Ihnen aufnehmen.

Gratulation, Ihr Unternehmen ist digital fit!

Ihr Unternehmen erscheint bereits weit fortgeschritten in seiner Digitalisierung. Ihre Antworten weisen auf einen überdurchschnittlich gut ausgeprägten digitalen Reifegrad Ihres Unternehmens hin.

Digitalisierung ist ein fortlaufender Prozess. Damit Sie auch künftig wettbewerbsfähig bleiben, empfehlen wir Ihrem Unternehmen einen Produktivitäts-Check anhand einer strukturierten Analyse Ihres Druck-, Dokumenten- bzw. IT-Infrastrukturmanagements. Fordern Sie dafür jetzt Ihren persönlichen Ergebnisreport an. Unsere Experten werden diesbezüglich gerne Kontakt mit Ihnen aufnehmen

In Ihrem IT-System steckt ungeahntes Entwicklungspotenzial!

Digitalisierte, aufeinander abgestimmte Prozesse fördern Wettbewerbsfähigkeit und sparen Zeit und Geld. Ihre Antworten weisen darauf hin, dass in Ihren Informationsprozessen weiteres Entwicklungspotenzial verborgen liegt. Nutzen Sie jetzt Ihr Wachstumspotenzial.

Aus Erfahrung wissen wir, dass vergleichbare Unternehmen bereits von kleinen Maßnahmen profitieren. Deshalb empfehlen wir Ihnen einen ersten Produktivitäts-Check anhand einer strukturierten Analyse Ihres Druck-, Dokumenten- bzw. IT-Infrastrukturmanagements. Fordern Sie dafür jetzt Ihren persönlichen Ergebnisreport an. Unsere Experten werden diesbezüglich gerne Kontakt mit Ihnen aufnehmen.